Dünge­verordnung (DüV)

Die Düngeverordnung regelt die Anwendung von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln nach den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis.

Aufgrund der neuen Düngeverordnung 2020 gibt es viele Änderungen, wodurch der Sachverhalt noch unübersichtlicher wird. Umso wichtiger ist es, zu strukturieren und nur die, den Betriebsablauf berührenden Themen abzuarbeiten.

Im Folgenden werden die einzelnen Themenfelder der Düngeverordnung (DüV) kompakt und verständlich erläutert.

Downloads

Zusammenfassung: Düngebedarfsermittlung für Ackerkulturen

Zusammenfassung: Düngebedarfsermittlung für Grün- bzw. Dauergrünland und mehrschnittigen Feldfutterbau

Excel-Anwendungen, mit folgenden Browsern zu öffnen: Google Chrome, Microsoft Edge

Zusammenfassung: Gesamtbetriebliche Aufzeichnung

Zusammenfassung: Herbstdüngung

Sperrfristen

170 kg N Obergrenze

Hinweise Rote Gebiete (§13a)

N-min Werte

Nitratmessdienst der Landwirtschaftskammer Hamburg; Beprobung 2021

Nitratmessdienst der Landwirtschaftskammer Hamburg; Vorjahre