AUSBILDUNG zum Gärtner (m/w/d)

Ein abwechslungsreicher Beruf. Moderne Technik unterstützt heute die Arbeit in der freien Natur, im Gewächshaus oder im Verkaufsraum.

Ein Gärtner des Fachgebiets Zierpflanzenbau bei der Arbeit im Gewächshaus

Der Beruf: Gärtner/in

Kaum ein Beruf ist so vielseitig wie GärtnerIn. Liebe zu Pflanzen und handwerkliches Geschick sind die Grundvoraussetzungen. Moderne Technik erleichtert heute körperliche Arbeit in freier Natur, im Gewächshaus oder im Verkaufsraum.

Als GärtnerIn lernt man nicht nur den Umgang mit Pflanzen, sondern auch die Bedienung von Computern und speziellen Maschinen, sowie richtig zu beraten und zu verkaufen. Bei der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau kommt das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien wie Stein und Holz hinzu.  

Ein Hausgarten kann der Arbeitsplatz von Werkern/-innen sein, die in der Fachrichtung Garten- und Landwirtschaftsbau ausgebildet wurden

Der Beruf: Werker/in

Um behinderten Menschen eine Ausbildung im grünen Bereich zu ermöglichen, gibt es in Hamburg eine Ausbildungsregelung für Werker/In im Gartenbau. Das Berufsbildungswerk Hamburg bildet WerkerInnen in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder Fachrichtung Friedhofsgärtnerei aus.
Da es sich bei dieser Berufsausbildung um eine Maßnahme der beruflichen Rehabilitation handelt, erfolgt die Anmeldung über die Agentur für Arbeit, Team Reha Ersteingliederung.

Weitere Informationen zu der Ausbildung als WerkerIn bietet das Berufsbildungswerk Hamburg

Gärtner (m,w,d)

Die Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Eine Verkürzung auf zwei Jahre kann bei bestandenem Abitur oder Fachhochschulreife bzw. Abschlussprüfung in einem anderen Beruf gewährt werden. Die Ausbildung beginnt dann mit dem 2. Ausbildungsjahr. Der Antrag muss bei Abschluss des Vertrages gestellt werden.

Berufsschule

Die Auszubildenden besuchen Fachklassen der Staatlichen Gewerbeschule Chemie, Biologie, Pharmazie, Agrarwirtschaft (BS06)

Billwerder Billdeich 614
21033 Hamburg
Telefon 040 428 923 0

Überbetriebliche Ausbildung

Als Ergänzung zur betrieblichen Ausbildung sind in den einzelnen Fachrichtungen überbetriebliche Lehrgänge vorgeschrieben.

Ausbildungs­­betrieb

Ein Ausbildungsvertrag kann nur mit einem anerkannten Ausbildungsbetrieb geschlossen werden. Der Ausbildungsvertrag muss im Verzeichnis der Landwirtschaftskammer eingetragen werden.

    Berufs­ausbildungs­vertrag

    Bitte kopieren Sie den Ausbildungsvertrag beidseitig auf ein Blatt Papier (Vor- und Rückseite) und schicken Sie diesen in 3-facher Ausfertigung original unterschrieben an die Landwirtschaftskammer Hamburg.

      Ausbildungspläne für den Beruf GärtnerIn

        Ausbildungspläne für den Beruf WerkerIn im Gartenbau

          Für Auszu­bildende in der Aus­bildung

          Ausbildungspläne

          Die Ausbildungspläne sind die Grundlage der betrieblichen Ausbildung und beinhalten alle Inhalte des Ausbildungsrahmenplanes. Der Ausbildungsplan ist Bestandteil des Berichtsheftes.

          Für den Beruf Gärtner/in

            Für den Beruf WerkerIn im Gartenbau

              Berichtsheftführung für Auszubildende in Hamburg

              Hier können Sie das Informationsblatt mit aktuellen Anweisungen zum Führen eines Berichtsheftes für den Beruf GärtnerIn downloaden.

                Pflanzenlisten

                Wir bieten unseren Auszubildenden Pflanzenlisten als Orientierungshilfe zur Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung.

                Zur Zwischenprüfung (ZP) dienen die angekreuzten Pflanzen als Orientierungshilfe. Zur Abschlussprüfung dient die gesamte Liste als Orientierungshilfe.

                Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch andere Pflanzen in der Prüfung abgefragt werden.

                  Anmeldeformulare für die Abschlussprüfung

                    Abschlussprüfungspläne GärtnerIn, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

                    Bewertungsprotokolle der praktischen Abschlussprüfung

                      Abschlussprüfungspläne für WerkerIn, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

                        Bewertungsprotokolle der praktischen Abschlussprüfung

                          Haben Sie Fragen? Michaela Witte ist ihre Ansprechpartnerin in der Landwirtschaftskammer Hamburg für die Ausbildungen GaertnerIn und WerkerIn.

                          u

                          Haben Sie Fragen?

                          Michaela Witte

                          Beratungszeiten: Mo. bis Fr. 7.00 – 15.00 Uhr
                          Telefon: 040 78 12 91 40
                          E-Mail: michaela.witte@lwk-hamburg.de
                          Als vCard herunterladen

                          Im Überblick

                          Die Ausbildungs­berufe

                          Wir unterstützen die Betriebe in der Ausbildung.

                          Ausbildung

                          Gärtner 
                          (m/w/d)

                          Ein Beruf der die Liebe zur Natur mit Handwerk und moderner Technik verbindet. Auszubildende lernen mit Pflanzen und Maschinen umzugehen.

                          Ausbildung

                          Pferdewirt
                          (m/w/d)

                          Ein anspruchsvoller Beruf, der auf der Liebe zu Pferden fußt, aber den Auszubildenden viel mehr Fähigkeiten abverlangt und sie vielseitig fordert.

                          Ausbildung

                          Landwirt
                          (m/w/d)

                          Diese Ausbildung konzentriert sich auf die Erzeugung pflanzlicher und tierischer Produkte. Auszubildende lernen Tiere zu versorgen und Nutzflächen zu bewirtschaften.

                          Ausbildung

                          Haus­wirt­schaft, Forst­wirt­schaft (m/w/d)

                          In der Hauswirtschaft wird gelehrt, wie Einrichtungen gepflegt und beaufsichtigt werden. Auszubildende der Forstwirtschaft erlernen das Bewirtschaften von Waldflächen.